Bestellerprinzip: Wer anschafft, muss zahlen

Bestellerprinzip: Wer anschafft, muss zahlen

Bestimmt hast du als Vermieter bereits von dem Bestellerprinzip gehört. Das Justizministerium arbeitet gerade an einem Entwurf, damit es umgesetzt werden kann. In den meisten Fällen wird es genau dich – den Vermieter – treffen. Denn dann musst du die vollen Maklerprovisionen zahlen, wenn du ihn beauftragst.

So entkommst du dem Bestellerprinzip

Wenn du das nicht selbst übernehmen willst, folge unserer Schritt für Schritt Anleitung und vermiete deine Wohnung einfach selbst. Und damit du dir auch die Inseratskosten für deine Wohnung sparst, kannst du in wenigen Schritten dein Inserat kostenlos auf Immo Yourself hochladen.

  • Als ersten Schritt solltest du dir überlegen, wie lange du deine Wohnung vermieten möchtest. Möchtest du den Mietvertrag zeitlich begrenzen oder unbefristet vermieten?
  • Der zweite Schritt ist der Mietzins. Zu welchem Preis möchtest du vermieten?
  • Im dritten Schritt sollest du festlegen, wie viele Personen in deiner Wohnung wohnen dürfen?
  • Und zuletzt überlege dir, ob du Haustiere duldest oder nicht.

Wenn du diese Kriterien festgelegt hast, geht es mit der Vermarktung deiner Wohnung los. Du kannst Online- und Printinserate aufgeben. Die Inseratskosten variieren stark nach Anbieter. Auf Immo Yourself inserierst du kostenlos und unkompliziert. Starte gleich hier.

Jetzt geht’s erst richtig los

Hast du nun genügend Interessenten gefunden, startet die Mieterauswahl. Informiere dich über Arbeitsplatz und Familienverhältnisse und lasse dir sicherheitshalber einen Einkommensnachweis vorlegen.

Nachdem du deinen Wunschmieter ausgewählt hast, unterschreibt ihr den Mietvertrag. Du kannst entweder ein fertiges Formular dafür verwenden oder dir einen Mietvertrag von einem Anwalt aufsetzen lassen – immerhin geht es hier um deine Immobilie. In unserem Serviceportal findest du bestimmt einen Anwalt in deiner Nähe, der dir bei der Mietvertragserstellung hilft.

Übrigens: Vergiss nicht, dass du einen gültigen Energieausweis und Elektrobefund für deine Wohnung brauchst. Beides ist nämlich bei der Vermietung Pflicht. Wir unterstützen dich gerne bei der Suche nach einem Professionisten, suche einfach in unserem Serviceportal.

Habt ihr den Mietvertrag unterschrieben, kannst du die Wohnung übergeben. Wir raten dir, ein Übergabeprotokoll in doppelter Ausfertigung zu erstellen, hier kannst du Strom-, Gas-, und Wasserstände dokumentieren und auch die mitgemieteten Einrichtungsgegenstände (z.B. Küche) festhalten.

Ist dir der Aufwand doch zu groß? Möchtest du lieber doch ein Maklerbüro für die Suche nach deinem Mieter beauftragen? In unserem Serviceportal findest du bestimmt jemanden ganz in deiner Nähe!

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Wir freuen uns, wenn du ihn teilst!